Die Tourabschnitte im Odenwald

Einladende Seitentäler. Wildromantische Schluchten. Ausgedehnte Wälder. Das charakterisiert die Ferienregion Neckartal-Odenwald-Bauland. Idyllische Dörfer und Städte mit zauberhaften Fachwerkhäusern und engen Gassen laden zum Verweilen ein. Schlösser und Burgen prägen das Bild entlang des Neckars und bieten dem Gast ein zauberhaftes Panorama. Eine Ferienregion einladend und einfach schön.

Tourabschnitt 1:

Streckenverlauf:
Heidelberg – Miltenberg (125 km)

Streckenabschnitte:
Heidelberg – Zwingenberg (40 km)
Zwingenberg - Waldbrunn (20 km)
Waldbrunn – Walldürn (35 km)
Walldürn – Miltenberg (30 km)

Autobahn-Anbindungen über
A5, A67 und A656 und A81
Heidelberg – Neckargemünd – Neckarsteinach – Hirschhorn – Eberbach – Zwingenberg – Neckargerach – Waldbrunn „Katzenbuckel“ – Mudau – Buchen (Abstecher: Tropfsteinhöhle) – Walldürn – (Abstecher: Odenwälder Freilandmuseum) – Höpfingen – Hardheim – Miltenberg

Sehenswürdigkeiten:
Heidelberg: Heidelberger Schloss; Ruine Reichenstein und unterirdischer Brunnenstollen bei Neckargemünd; 4 Burgen-Panorama in Neckarsteinach; Hirschhorn mit seinem mittelalterlichen Stadtbild; Naturpark-Zentrum, Küfereimuseum, hist. Altstadt in Eberbach; Burg Zwingenberg in Zwingenberg; Margarethenschlucht und Burgruine Minneburg bei Neckargerach, „Katzenbuckel“ (höchste Erhebung 626m) mit Kristalllehrpfad bei Waldbrunn; Odenwaldlimes bei Mudau; Tropfsteinhöhle in Buchen-Eberstadt; Historische Altstadt, Mariensäule, Bezirksmuseum in Buchen, Wallfahrtsbasilika u. Elfenbeinmuseum, Limeslehrpfad in Walldürn; Odenwälder Freilandmuseum in Walldürn-Gottersdorf, Sternenwarte in Hardheim.



Tourabschnitt 2:

Streckenverlauf:
Merchingen – Osterburken – Mosbach – Bad Rappenau/Bad Wimpfen (60 km)
Alternativ: Neckartal Richtung Heidelberg (60 km)

Streckenabschnitte:
Merchingen / Osterburken – Mosbach (35 km)
Mosbach – Bad Rappenau/Bad Wimpfen (25 km)
Alternativ: Mosbach – Neckartal – Heidelberg (60 km)

Autobahn-Anbindungen über
A5, A6, A67, A81 und A656
Merchingen – Osterburken – Adelsheim – Schefflenz – Billigheim – Mosbach – Neckarzimmern - Gundelsheim – Bad Wimpfen – Bad Rappenau - Siegelsbach
Alternativ: über Mosbach – Neckartal – Heidelberg

Sehenswürdigkeiten:
Histor. Schloss in Merchingen; Römermuseum in Osterburken; Zisterzienserinnenkloster im Stadtteil Schlierstadt, gotische Jakobskirche (1489) in Adelsheim; Heimatmuseum in Schefflenz, Klosterkirche mit Schlosspark in Billigheim, Fachwerkstadt mit Stadtmuseum, Gutleutkapelle, Tempelhaus in Mosbach; Schloß Neuburg in Obrigheim; Burg Hornberg (Sitz des Götz v. Berlichingen) in Neckarzimmern, Greifenwarte auf Burg Guttenberg in Haßmersheim-Neckarmühlbach, Marienwallfahrtskirche in Gundelsheim, Fünfmühlental in Siegelsbach, Wasserschloss, Histor. Soleförderanlage in Bad Rappenau; Historische Türmerstadt mit Hohenstaufentor und Arkaden in Bad Wimpfen.


Road-Stations im Odenwald
BIKER CAMP
Alte Marktstr. 9 • 69429 Waldbrunn-Strümpfelbrunn
Telefon: 06274 / 1616

ROAD-Station
Allfelderweg 35 • 74821 Mosbach-Bergfeld
Telefon: 06261 / 55 50

Die HOT-Bikertour ist eine Gemeinschaftsproduktion der folgenden Touristikgemeinschaften: